Rosa-Luxemburg-Stiftung ist eine international tätige linke, gemeinnützige Einrichtung für politische Bildung, die sich für demokratische und soziale Rechte für alle Menschen einsetzt!

Aktuelles

Sozial-ökologische Transformation

Der Klimawandel ist eine Frage der Geschlechtergleichstellung

Silvana Cappuccio

Ohne die Gleichstellung der Geschlechter und die Stärkung der Rolle der Frau lassen sich der Klimawandel und die Gefahr von Umweltkatastrophen nicht bewältigen. Zu diesem Schluss kommt die Kommission der Vereinten Nationen zur Rechtstellung der Frau (Commission on the Situation of Women, UNCSW66)[i], die in diesem Jahr zu ihrer 66. Sitzung zusammenkam. Was ist die […]

Mai. 2022


Dossier

Dossier

Green New Deal

Am Beginn eines neuen Jahrzehnts steht die Menschheit vor noch nie dagewesenen Herausforderungen. Die anhaltende Klimakrise und die verheerende COVID-19-Pandemie verändern unsere Welt, verschärfen Ungleichheiten und befeuern den Aufstieg von Autoritarismus und nationalistischer Politik. In jüngster Zeit ist ein mächtiges Narrativ aufgetaucht: der Green New Deal, ein kraftvoller Aufruf zum Wandel, der die Hoffnung auf tiefgreifende soziale und wirtschaftliche Veränderungen mit sich bringt. Heute ist die Notwendigkeit von Programmen, die eine umfassende Dekarbonisierung und Umstrukturierung unserer Volkswirtschaften und Sozialsysteme beinhalten und gleichzeitig das Klima vor dem Kollaps bewahren, unabdingbar geworden.

Rechte auf eine unversehrte Umwelt, Sozial-ökologische Transformation, Soziale Rechte, United Nations

More Than Hot Air?

Katja Voigt, Uwe Witt, David Williams, Tetet Lauron, Till Bender

Nov. 2021


Fokus

Internationale Organisierung von Arbeiter*innen, Sozial-ökologische Transformation

Klimakrise und Organisierung von Arbeiter*innen

Rosa-Luxemburg-Stiftung

Klimakrise und Organisierung von Arbeiter*innen: Linke und radikale Perspektiven zu gerechten Übergängen Wann: 8. Juni 2022 von 15:00 bis 17:00 Uhr MEZWo: Maison internationale des Associations (Rue des Savoises 15, 1205 Genève)Was: Öffentliche Konferenz über den gerechten ÜbergangSprachen: Die Konferenz wird in englischer Sprache abgehalten, mit Simultanübersetzung in Französisch und Deutsch Nehmen Sie am 8. […]

Mai. 2022


Unsere Arbeit

Soziale Rechte

Wir arbeiten auf eine Welt hin, die soziale Gerechtigkeit garantiert. Der Arbeitsschwerpunkt soziale Rechte möchte den Diskurs über soziale Rechte sowie Akteure, die sich in diesem Feld engagieren, global stärken. Denn soziale Rechte müssen auch immer Globale Soziale Rechte sein. Dies soll zum einen medial geschehen, also über Publikationen und andere Medienerzeugnisse, zum anderen auch über Partnerprojekte und Workshops.

Internationale Organisierung von Arbeiter*innen

Ausbeutung durch schlechte Sozial- und Umweltstandards ist die Kehrseite einer weltweit vernetzten Wertschöpfung. Löhne unterhalb des vergleichbaren Mindestlohns, Gesundheitsgefahren am Arbeitsplatz, fehlende soziale Absicherung bei Krankheit, Unfall oder Alter sowie prekäre Beschäftigungsverhältnisse stellen weltweit große Herausforderungen dar. Wir unterstützen eine bessere Vernetzung und Organisierung entlang von transnationalen Wertschöpfungsketten, die Gewerkschaften befähigt, die Interessen der Beschäftigten auch in weltweit agierenden Konzernen und global verzweigten Produktionsprozessen durchzusetzen.

Sozial-ökologische Transformation

Eine nachhaltige Bekämpfung des Klimawandels ist nur durch eine tiefgreifende sozial-ökologische Transformation möglich. Wir unterstützen daher die Förderung des Konzepts der „Klimagerechtigkeit“ ebenso wie progressive „Just Transition“-Ansätze und transformative Adaptionsmaßnahmen. Ziel aller Bemühungen muss eine globale Wirtschaftsordnung sein, die ressourcen- und klimagerecht und in der Lage ist, die Selbsterneuerung des Planeten zu sichern.


Bleiben Sie auf dem Laufenden
Die Rosa-Luxemburg-Stiftung Genf verschickt regelmäßig einen Newsletter mit Neuigkeiten, bevorstehenden Veranstaltungen und aktuellen Veröffentlichungen. Melden Sie sich an,, um auf dem Laufenden zu bleiben.


Veranstaltungen

Recht auf Nahrung

Food Crisis: Rising Prices, Hunger and How to Fix Them

IPES-FOOD & ROSA LUXEMBURG STIFTUNG

15 Jun. 2022

Online

Internationale Organisierung von Arbeiter*innen, Sozial-ökologische Transformation

Klimakrise und Organisierung von Arbeiter*innen

Rosa-Luxemburg-Stiftung

8 Jun. 2022

Maison internationale des Associations (Rue des Savoises 15, 1205 Genève)


Publikationen

Soziale Rechte, United Nations

Friedenspolitik neu denken

Eva Wuchold und Jan Leidecker

Mai. 2022

Recht auf Nahrung, Rechte auf eine unversehrte Umwelt, Sozial-ökologische Transformation, Soziale Rechte

Pestizide: Ein teures Geschäft

BASIC, CCFD-Terre Solidaire, Corporate Europe Observatory, European Environmental Bureau, Good Food Good Farming, INKOTA, Public Eye, Rosa-Luxemburg-Stiftung und SOS Faim entstanden und wurde von StoryCircus

Apr. 2022